Drei Großmütter rauchen das erste Mal Gras (und finden es dufte)

kiffende-omas

Im US-Bundesstaat Washington wurde ja bekanntlich in diesem Jahr das Kiffen legalisiert, und zwar nicht nur für medizinische Zwecke, sondern auch zur reinen Entspannung. Theoretisch darf dort also jeder über 21 gepflegt einen buffen, wenn er das denn möchte. In der Praxis bleiben die älteren Generationen natürlich meistens beim bewährten Drug-Mix Alkohol und Nikotin. Was der Rentner nicht kennt, raucht er nicht.

Umso spannender ist es, dabei zuzusehen, wie drei ältere Damen das erste Mal in ihrem Leben schön einen durchziehen. Und das zweite Mal. Und das dritte Mal. Und dann so richtig stoned sind. Inklusive Hungerflash und allem Drum und Dran. Ich finde die drei bekifften Omis einfach nur göttlich und möchte spontan mit ihnen abhängen, wenn ich das sehe.

Das Video stammt von Cut, die das Ganze unter legalen Umständen in Washington aufgenommen haben. Und wenn man sich die Ganja-Grannies so anschaut und dabei mal vergegenwärtigt, dass die drei dafür in vielen Ländern der Welt in den Knast kommen würden, ist das einfach nur lächerlich.

(H/T: Interweb 3000)

Marvin Mügge

Marvin Mügge

Weltraumpräsident at Weltenschummler
Gonzo-Journalist. Hat als Einziger das Ende von Lost verstanden und eine hohe Trash-Toleranzgrenze. Serienaddict, Kinogänger, Medienkritiker, GIF-Sammler und gescheiterter Physiker. Gründer von Weltenschummler.
Marvin Mügge
- 3 Wochen ago
Marvin Mügge