OffshoreLeaks: Fighting White-Collar Crime

Image Credit: ICIJ / Tim Meko

Image Credit: ICIJ / Tim Meko

Journalism at its best: Einer internationalen Gemeinschaft von Journalisten, genauer gesagt dem International Consortium of Investigative Journalists ICIJ, wurden von einer anonymen Quelle mehr als 2,5 Millionen vertrauliche Dokumente zugespielt, welche Daten und illegale Geschäftspraktiken von mehr als 120,000 Briefkastenfirmen und Individuen offenlegen. Das ICIJ wertete die Papiere u. a. gemeinsam mit der Süddeutschen Zeitung, der Washington Post, der BBC und dem Guardian aus. Insgesamt waren weltweit 31 Medienpartner an der Evaluierung beteiligt. Unter den aufgedeckten Namen finden sich prominente Mafiosos, Politiker, Oligarchen und Unternehmen aus aller Welt.

A cache of 2.5 million files has cracked open the secrets of more than 120,000 offshore companies and trusts, exposing hidden dealings of politicians, con men and the mega-rich the world over.

The secret records obtained by the International Consortium of Investigative Journalists lay bare the names behind covert companies and private trusts in the British Virgin Islands, the Cook Islands and other offshore hideaways.

They include American doctors and dentists and middle-class Greek villagers as well as families and associates of long-time despots, Wall Street swindlers, Eastern European and Indonesian billionaires, Russian corporate executives, international arms dealers and a sham-director-fronted company that the European Union has labeled as a cog in Iran’s nuclear-development program.

Hier ein paar Highlights der Rechercheergebnisse:

  • Government officials and their families and associates in Azerbaijan, Russia, Canada, Pakistan, the Philippines, Thailand, Canada, Mongolia and other countries have embraced the use of covert companies and bank accounts.
  • The mega-rich use complex offshore structures to own mansions, yachts, art masterpieces and other assets, gaining tax advantages and anonymity not available to average people.
  • Many of the world’s top’s banks – including UBS, Clariden and Deutsche Bank – have aggressively worked to provide their customers with secrecy-cloaked companies in the British Virgin Islands and other offshore hideaways.

Das wird noch einige Wellen schlagen und so manchem Anzugträger wirds an den Kragen gehen. Die SZ wird nach und nach neue Erkenntnisse aus den Recherchen aufarbeiten und präsentieren. Los gehts zum Beispiel gleich mit Playboy Gunter Sachs. Wer auf dem Laufenden bleiben will, sollte sich den RSS-Feed dazu abonnieren.

Applaus!

Gimmemore OffshoreLeaks on:

ICIJ

Süddeutsche Zeitung

The Guardian

Marvin Mügge

Marvin Mügge

Weltraumpräsident at Weltenschummler
Gonzo-Journalist. Hat als Einziger das Ende von Lost verstanden und eine hohe Trash-Toleranzgrenze. Serienaddict, Kinogänger, GIF-Sammler und gescheiterter Physiker. Gründer von Weltenschummler.
Marvin Mügge
- 2 Monaten ago