ESA-Astronaut Alexander Gerst wird von der ISS bloggen

alexander-gerst

Image Credit: Alexander Gerst / Twitter

Ab heute Abend wird der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst zu der wohl exklusivsten Elite gehören, die es auf diesem Planeten gibt – nämlich zu der Handvoll Menschen, welche unseren Planeten verlassen haben. Er startet um 21:56 Uhr MESZ mit seinen Teamkollegen Reid Wiseman (USA) und Maxim Suraev (Russland) vom Weltraumhafen Baikonur aus Richtung ISS. Auch wenn dem Rest von uns der einmalige Blick aus 400 km Höhe auf die Erde wahrscheinlich für immer verwehrt bleibt, wird Gerst immerhin von da oben aus bloggen und twittern. Ob er eine ähnliche Rampensau ist wie seinerzeit Commander Hadfield, wird sich noch zeigen, aber ich werde mir auf jeden Fall den Livestream vom Start geben und mal schauen, was er so in seiner einen Stunde Freizeit am Tag zu sagen hat.

Livestream vom Start der Sojus-Rakete
Alexander Gerst auf Twitter
Alexander Gerst Blog

Marvin Mügge

Marvin Mügge

Weltraumpräsident at Weltenschummler
Gonzo-Journalist. Hat als Einziger das Ende von Lost verstanden und eine hohe Trash-Toleranzgrenze. Serienaddict, Kinogänger, Medienkritiker, GIF-Sammler und gescheiterter Physiker. Gründer von Weltenschummler.
Marvin Mügge
- 3 Wochen ago
Marvin Mügge