Prism Break

Bild: Richard Gutjahr (CC BY-SA 3.0 DE)

Bild: Richard Gutjahr (CC BY-SA 3.0 DE)

Großartig, großartig und nochmals großartig: Richard Gutjahr hat die Ereignisse rund um Prism und Edward Snowden genommen und kurzerhand eine Storyline für eine TV-Serie draus gemacht. Das passt wirklich beängstigend gut zu einem klassischen Politthriller-Plot:

Die Snowden-Saga folgt der klassischen Dramaturgie einer TV-Serie. Woche für Woche neue Enthüllungen mit immer neuen Eskalationsstufen. Für alle, die den Überblick verloren haben, hier der ultimative Episoden-Guide der ersten Staffel.

Die Snowden-Saga folgt geradezu lehrbuchmäßig der sog. Helden-Reise, wie sie in Drehbuch-Schulen gelehrt wird: Ein Held wider Willen wird in dunkle Machenschaften verstrickt, wird um die halbe Welt gejagt und muss sich einer schier unlösbaren Prüfung stellen, um am Ende geläutert und gereift als Sieger hervorzugehen. An seiner Seite, eine Gruppe von Gefährten, die mit primitivsten Waffen gegen die finsteren Mächte kämpfen. Seine Nemesis: Das System, in Gestalt des US-Präsidenten und seiner Spooks.

Prism Break Season 1 mit insgesamt 10 Folgen ist fertig und gibts hier. Mal schauen, was uns in der zweiten Staffel erwartet… Unbedingte Leseempfehlung!

Marvin Mügge

Marvin Mügge

Weltraumpräsident at Weltenschummler
Gonzo-Journalist. Hat als Einziger das Ende von Lost verstanden und eine hohe Trash-Toleranzgrenze. Serienaddict, Kinogänger, Medienkritiker, GIF-Sammler und gescheiterter Physiker. Gründer von Weltenschummler.
Marvin Mügge
- 3 Wochen ago
Marvin Mügge