Bayern vergibt Fördermittel an Porno-Plattform

Ich kann nicht mehr: Der gottesfürchtige und fromme Freistaat Bayern hat im Rahmen eines Innovationsförderprogramms eine fünfstellige Summe an ein Porno-Startup ausgezahlt. Das geförderte Unternehmen hat sich auf den Ankauf von Hardcore-Pornos spezialisiert. So ganz klar war den Bearbeitern wahrscheinlich nicht, was sie da fördern, aber immerhin hat das Wirtschaftsministerium auf Anfrage des BR zähneknirschend den Sachverhalt bestätigt:

“Die Innovation im vorliegenden Fall ermöglicht insbesondere den Vertrieb unter Beachtung aller Jugendschutzauflagen in Deutschland.” – Quelle: BR

Genau. Ankauf von Pornos ist natürlich eine echte Innovation. Total crazy, diese innovativen Startup-Menschen. Ich könnte mir auch kleine Aufkleber auf den DVD-Hüllen vorstellen: “Gefördert vom Freistaat Bayern. Damit sie auch morgen noch kraftvoll zustoßen können.”

*prustend ab nach links*

>> BR: Freistaat fördert Porno-Plattform

Marvin Mügge

Marvin Mügge

Weltraumpräsident at Weltenschummler
Gonzo-Journalist. Hat als Einziger das Ende von Lost verstanden und eine hohe Trash-Toleranzgrenze. Serienaddict, Kinogänger, Medienkritiker, GIF-Sammler und gescheiterter Physiker. Gründer von Weltenschummler.
Marvin Mügge
- 3 Wochen ago
Marvin Mügge