Star Wars Episode VII heißt also The Force Awakens. So what?

star-wars-the-force-awakens

Vorhin verbreitete sich lawinenartig die Nachricht, dass Star Wars Episode VII den Titel “The Force Awakens” tragen wird. Und alle so: “Yaaaaaaaayyyyyy!”

yay

Und ich so: “What?”

what

Mal ehrlich, abgesehen davon, dass ich überhaupt nicht weiß, was ich mit diesem Titel anfangen soll, was gibt es da so auszuflippen? Das ist nur der fucking Titel, und alle tun so, als hätte JJ Abrams höchstpersönlich in einem Wookiee-Kostüm die 10 Gebote verkündet und dabei ein Dutzend Ewok-Babys vor dem sicheren Tod gerettet.

Um das mal klarzustellen: Ich freue mich unglaublich auf diesen Film. Erstens bin ich ein Star-Wars-Kind. Ich weiß noch ganz genau, wie ich mit großen Augen auf dem Boden vor unserem Fernseher klebte und eine kriselige VHS-Kassette mit Krieg der Sterne anschaute. Ich dürfte da nicht älter als fünf Jahre alt gewesen sein, und wie bei so vielen in meiner Generation hat dieser Film und die beiden folgenden Episoden meine popkulturelle Prägung bis ins Erwachsenenalter entscheidend beeinflusst. Zweitens bin ich ein Fan von JJ Abrams, und ich werde ihm auf ewig für alle 127 Stunden Lost danken.

Aber was ist eigentlich los, dass wir wegen einem Bildchen mit nichts als ein paar weißen Pixeln und dem Star-Wars-Logo so ausrasten? Es ist unter Filmblogs und -magazinen sowieso schon zur Unart geworden, dass für jedes popelige neue Szenenbild eine eigene News verfasst wird. Die hastigen Orgasmus-Bekundungen vorhin haben aber alles getoppt, was ich bisher an blindem PR-Gehorsam erlebt habe. Dabei war die Entscheidung, den Titel auf diese Art zu enthüllen, marketingtechnisch nicht mal besonders clever. Wenn ich mir dagegen den ersten Teaser zu Avengers 3 anschaue, hat Marvel das um einiges smarter gemacht (auch wenn der Clip eigentlich nur für die Fachpresse bestimmt war).

Kurioserweise stammt ja beides aus dem Hause Disney. Warum nun die Entscheidung gefallen ist, den Titel des zur Zeit wohl größten bevorstehenden filmischen Ereignisses mit so einer billigen Typomontage anzukündigen, kann ich nicht verstehen. Es wäre ein leichtes gewesen, wie bei dem Avengers-Teaser ein paar Szenen aus Episode I bis VI zusammenzubasteln, ein Voiceover drüber zu klatschen und dann den Zuschauern mit John-Williams-Fanfaren “The Force Awakens” voll auf die Zwölf zu drücken. Stattdessen haben wir nun ein virales Bildchen, das nichts (!) darüber aussagt, was in Star Wars Episode VII passieren wird. Außer, dass die Macht erwacht. Super. Ich kann nur hoffen, dass “Die Macht erwacht” nicht der deutsche Titel wird. Dann hätten wir Herr der Ringe Teil 3 ja auch “Der Ring macht kling” nennen können.

Also: Ich freue mich auf The Force Awakens. Ich freue mich auf den Falken, ich freue mich, dass Abrams mit Modellen statt CGI arbeitet, ich freue mich auf altbekannte und neue Gesichter, ich freue mich auf weitere Stunden in einer weit, weit entfernten Galaxis. Aber jetzt kommt mal alle runter. Dieses Bildchen mit 23 Buchstaben ist eben doch nur ein Bildchen mit 23 Buchstaben.

Marvin Mügge

Marvin Mügge

Weltraumpräsident at Weltenschummler
Gonzo-Journalist. Hat als Einziger das Ende von Lost verstanden und eine hohe Trash-Toleranzgrenze. Serienaddict, Kinogänger, Medienkritiker, GIF-Sammler und gescheiterter Physiker. Gründer von Weltenschummler.
Marvin Mügge

@mueggemarvin

Freelance Journalist // Blog https://t.co/DUpcz185Ji // An den Social-Media-Tasten @BILDamSONNTAG // Movie Guy @turnon
This. https://t.co/q5jq7roLKZ - 2 Monaten ago
Marvin Mügge